Posts by LuHa87

    Hallo zusammen,


    werde jetzt mal anfangen, die Räder selbst zu wechseln. Jetzt hat der 451er, den ich habe, 15mm-Radmuttern, die bei einem normalen Wagenkreuz gar nicht drauf sind (die gehen ja bei 17mm erst los). Ein Satz der Muttern ist auch schon gut angerostet.


    Zwei Fragen:

    1) Müssen die Muttern zeitnah ersetzt werden?

    2) kann man auch größere Muttern kaufen? Worauf muss ich hier achten?


    Danke und Gruß

    Den Reisebericht der erwähnten großen Reise gibt's hier:


    Habe übrigens einen Smart ungesehen gekauft und ihn an diesem Wochenende fast 600km durchs Land gefahren, einen Bericht habe ich an anderer Stelle verfasst:


    Ich habe da aber auch schon sehr verschiedene Meinungen und auch Tests gelesen. Die Ladeverluste schwanken zwischen „kaum messbar“ und 33%. Eigentlich alles dabei. Ich werd‘s dann selber mal messen und berichten.

    Ok…puh da muss ich echt nochmal überlegen. So richtig gut ist mE keine der Lösungen. Auch nachdem ich gerade gesehen habe, wie teuer die Ladekabel auf CEE sind (ca. 400,-€?!). Da lohnt sich ja wirklich fast eine Wallbox.

    Die Situation bei mir ist folgende: die Steckdose soll außen angebracht werden, ergo brauche ich eine abschließbare Steckdose (die auch bei eingesteckten Stecker abschließbar ist). So eine habe ich für CEE-Dosen noch nicht gesehen. Davon abgesehen bräuchte ich dann ein neues Ladekabel (mit CEE-Stecker). Einen fest montierten Ladeziegel möchte ich aus demselben Grund (nicht abschließbar…) nicht…

    Mit wie viel Ampere würdest du denn in meinem Fall an Schuko jede Nacht laden?

    Naja aber heißt das, dass du der Ansicht bist, dass dauerhaftes Laden an der SchuKo-Dose grundsätzlich gefährlich ist? Ein Bekannter (Elektriker) hat mir von einer Wallbox abgeraten, da ich mir das Geld sparen könnte, wenn ich ohnehin nur nachts lade. Er hat mir aber eben empfohlen, einen eigenen Sicherungskreis legen zu lassen. Ein anderer Elektriker war hier vor Ort, hat mich ebenfalls entsprechend beraten und gesagt, dass die Lösung SchuKo für diesen Zweck ausreiche…

    Noch eine Frage zu meiner großen Tour: Mein Plan ist, die Etappen jeweils etwa 90-100km zu machen und dann einmal vollzuladen (5 Stunden). Kann ich bei einer öffentlichen Säule davon ausgehen, dass ich immer mit Volllast, also 3,7kW pro Stunde lade, demnach also immer nach spätestens 5 Stunden voll geladen habe?

    Ok danke. Ein dauerhaftes nächtliches Laden ist aber ja auch mit 10A ohne Weiteres möglich. Damit lade ich 2,2 kW pro Stunde und bin in 8 Stunden vollgeladen (bei 17,6 kWh-Batterie wie der Smart sie hat). Dann wäre das mein Mittel der Wahl. Oder ich überlege nochmal mit einer blauen Campingdose.


    Das heißt also, dass die Leitung bzw. der Stromkreis weniger das Problem ist als die Dose, die am Ende montiert wird?

    Hallo zusammen,


    ich bekomme demnächst mein erstes E-Auto, einen gebrauchten Smart ED 451 (3,7 kW-Lader) und beschäftige mich damit zum ersten Mal mit dem Thema Lademanagement. Daher habe ich ein paar Fragen:


    1) Laden zu Hause: Wir lassen uns hierfür einen neuen Stromkreis legen mit entsprechender Kabelstärke, Sicherung etc., sodass am Ende dieser Leitung entweder eine Wallbox oder eine SchuKo-Dose angebracht werden kann. Wir werden zunächst eine SchuKo-Dose nehmen, da wir keine Wallbox brauchen. Das Auto kann/soll nachts laden. Die Steckdose wird außen sein (unsere Garage ist belegt), daher abschließbar. Jetzt habe ich einen Ladeziegel, den ich zwischen 6A/8A/10A/13A einstellen kann. Worauf muss ich hier achten? Solange am Sicherungskreis nichts anderes hängt, kann ich doch ruhig mit vollen 13A laden, oder? Wann brauche ich mal weniger Ladeleistung?


    2) Lange Strecke: Ich werde den Smartie ausschließlich für eine tägliche Reichweite von <50km fahren, muss ihn aber initial einmal 530km durchs Land fahren. Hierfür werde ich mir zwei Tage nehmen und in 6 Etappen mit langen Ladepausen einen kleinen Roadtrip machen. Gibt es hier unterwegs etwas zu beachten oder kann ich einfach jede (vom Stecker passende) öffentliche Ladestation nehmen? Soll ich jeweils voll laden oder häufiger wenig laden? Ich muss leider im Auto auch noch Sommerreifen mitnehmen - wie stark wirkt sich das eurer Ansicht nach auf die Reichweite aus?


    Danke und viele Grüße