Posts by Skipper_F28

    .. wäre gerne dabei und würde wohl auch den Entfernungsrekord knacken aber von der Ostseeküste sind es locker 600km und mit meinem Schnarchlader :sleeping: dauert die Tour laut ABRP mal locker 24 Stunden - so "vergnügungssüchtig" bin ich dann doch nicht.

    Für derartige Strecken muss im Moment noch ein Golf Diesel herhalten und ab September dann hoffentlich ein Niro EV.

    Ich würde mir die Kofferraumabdeckung besorgen. Das ist so ein Rollo, welches auch hinten dann runter geht und wunderbar trennt. Gibt's zB hier bei Mercedes als Originalteil für knapp 130 €, da hab ich auch das Bild geklaut.


    A 453 690 12 00


    Genau das Ding hab ich auch drin, funktioniert super und wenn mal was größeres mitgenommen werden soll kann man das Teil auch nahe am Boden einrasten ohne dass es großartig stört.

    Der #1 ist ein tolles Auto in ID3-Größe geworden - aber mal ehrlich wofür braucht man 235er 19 Zöller und über 270PS und eine Spitzengeschwindigkeit von 180km/h für ein Auto, das angeblich für den "urbanen Raum" bestimmt ist.

    Für mich ist das ein starker Konkurrent für ID3, Hyunai Kona und Co aber kein "Stadtauto".


    Effizienz scheint leider auch nicht wirklich besonders wichtig gewesen zu sein für die Neuentwicklung - das können Kia und Hyundai mit dem Niro und Kona zumindest im Moment noch besser (etwas kleinere Akkus und trotzdem größere Reichweiten).

    Aber für Geely / Mercedes ist es ja sicher entscheidend möglichst hohe Absatzzahlen zu erzielen und da sind SUVs mit "schön ineffizienten" Breitreifen gerade besonders im Trend - es wird gebaut was der Mainstreamkunde kauft - also sollten wir uns keine allzu großen Hoffnungen auf eine Neuauflage eines 42 zu machen - der war nie Mainstrem und wird auch nicht mehr Mainstream werden.

    Erfreuliche Neuigkeiten auch bei mir zum Thema, seit ein paar Tagen kommuniziert mein smarty auch über die App mit mir.

    Das Kommunikationsmodul wurde zwar bereits vor einiger Zeit getauscht aber es mussten wohl noch ein paar Einstellungen in Maastricht angepaast werden - nun läuft's seit über einer Woche wirklich super sobald der smart bewegt wurde oder geladen wird gibt's aktuelle Daten in der App und sogar die Vorklimatisierung funktioniert jetzt :).

    Auch bei mir war, genau wie bei "tsi" das Autohaus, in diesem Falle "Stern Auto in Schwerin" sehr behilflich aber auch Maastricht zeigte sich zumindest sehr bemüht (wenn auch nur per Mail erreichbar - telefonisch ging gar nichts).

    Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass der Kleine weiterhin so kommunikationsfreudig bleibt ;)

    Hallo, bin hier neu und habe genau das gleiche Problem mit meinem Smarty bzw. dem Kommunikationsmodul.

    Die Nutzung der smartEQcontrol-App läuft ja die ersten 3 Jahre kostenlos, da meiner EZ 03/2018 ist, habe ich eine neue Jahres-Lizenz im Mercedes.me onlineportal für 19,-€ gekauft - soweit so gut - der Freundliche hat mir dann auch gleich die Verknüpfung eingerichtet und die App funtionierte etwas über einen Tag lang.

    Danach gab es eine etwas längere Mail-Kommunikation mit dem cac mit dem Ergebnis, dass ich zum Händler sollte um dem Kommunikationsmodul ein update angedeihen zu lassen. - Feststellung des Händlers: Kommunikationsmodul defekt! - aber das neue Modul gibt's auf Garantie.

    Soweit so schön - das war vor 2 Wochen - danach sollte eigentlich alles funktionieren aber die einzige Anzeige, die ich in der App sehe ist die mit den Werten vom 29.06.2021.

    Wenn ich versuche die Vorklimatisierung zu starten kommt immer nur die Antwort "Wir warten immer noch auf eine Antwort des Autos..."

    Das Thema ist jetzt wieder bei Händler und cac - mal sehen ob sich noch vor Ablauf der Jahreslizenz eine Verbindung zwischen smart und App realisieren lässt.

    Bin eigentlich ganz zufrieden mit dem ED aber eine funktionierende App hätte auch was...