Posts by firefox58

    Sehe ich auch so. Wenn man mal die Markenbrille wegläßt präsentiert sich da ein gelungenes, sehr schön designtes, gut ausgestattetes Auto mit allem, was man als kleine Familie so braucht.

    400KM WLTP reichen aus, der Innenraum schaut liebevoll gemacht aus. Praktische Features für den Kofferraum inklusive.


    Das Auto kann und wird sicherlich unser ED3 Cabrio ersetzen, aber als Erstwagen für alles was man sonst so braucht .... ist er absolut gut geeignet.


    Gut auch dass er keine Reifen wie Asphaltfräsen hat und auch die Motorleistung stimmt. So kann er wirklich zum Erstwagen Vieler werden.


    Auf den passenden Nachfolger der Knutschkugel warten wir dann noch ;)


    Und da es sicherlich die Förderung noch länger geben wird und man auch beim Händler einen Rabatt bekommt .... wird er am Ende des Tages unter 30.000€ kosten.

    Da werden bei VW die Alarmglocken schrillen

    451 != 453 offensichtlich?


    Bei unserem 451er lasse ich das Rollo einfach in den Rollokasten zurück und die Kiste hat dann genügend Platz bis zur Heckklappe. Man kann da sogar problemlos vertikal einen Reisekoffer reinstellen.


    Klar, generell hat der Smart keinen Riesenkofferraum. Aber Wasser liefert bei uns ein längst ein Heimdienst in Glasflaschen. Wir haben da nicht mehr viel, was beim Einkauf sperrig wäre und meine Frau hat das schon fein organisiert mittlerweile


    Beim Cabrio ist das eh sehr speziell, da gibt es zuerst mal nur die kleine Heckklappe und für alles was da nicht durch geht muss man das hintere Verdeck anheben. Daher denke ich, das funktioniert beim 453er fundamental anders?




    Ich trau mich auch mal - den Smartie meiner Frau hier vorzustellen.


    Sehr feines Cabrio, 38.000KM, Baujahr 2012


    Wird im Sommer von unserer 11KWp Solaranlage gefüttert, im Winter muss halt Strom gekauft werden. Das Auto hat eine eigene Garage mit einer cFos 11KW Wallbox. Die wurde von der KFW bezuschusst.

    Das Auto fahren wir beide sehr gerne, es ist sehr angenehm zu fahren. Und mit geöffnetem Dach einfach ein Traum. Kein Motorlärm :)


    Meine Frau hatte zuerst ständig die Angst, ohne Strom liegenzubleiben. So war die erste Anschaffung ein 7m Typ2 Kabel zusätzlich zum Ziegelstein-Ladegerät. Dazu dann eine Ladekarte der EnbW und der Deer Mobility.

    50m von ihrem Arbeitsplatz befindet sich dazu herrlich passend eine Ladesäule der ZEAG (ENBW) und bei uns im Städtchen, in dem sie Kosmetik etc. macht, steht passend eine Ladesäule der Deer Mobility.


    Wenn es uns mal nach Stuttgart verschlägt, reicht der Strom prinzipiell auch wieder zurück, aber wenn wir schon einen Bummel machen, wird der Smartie dann vor Ort in Stuttgarts Mitte problemlos wieder geladen. ENBW hat da recht zentrumsnah einen passenden Ladepark (Rotebühlhof)


    Bis jetzt also alles fein, der Winter mit traumatisch schlechten Reichweiten ist erst einmal überstanden


    Viele Grüße an ALLE


    Uwe

    Jaaaaaaaaaaaaaaaa, wenn die Frau dann noch über die Farben wacht - dann wird es schwierig ;)


    Wir haben ja ein Cabrio, der Kofferraum kann da ja eh von oben nicht beladen werden. Daher stört das nicht, wir können ja den Teil mit der Heckscheibe separat etwas aufklappen. Und per Fingerzug verschwindet ja der obere Teil des Roll-Einzuges kurzerhand in der Aufwickelbox.


    Das Rollo ist jedenfalls 1000% praktischer als das fest eingehängte Teil im 450er Cabrio.


    Bei uns ist das so: Der oder das 451er Cabrio ist IHR Auto und ich habe da nur untergeordetes Mitspracherecht ;)


    Daher habe ich das Auto auch hier noch nicht vorgestellt..... Vielleicht darf ich das dann aber mal "Im Auftrag" erledigen - lach

    Der 451er hat doch aber kein eingebautes GPS, das hier abgefragt werden kann? Das GPS des Navis ist doch wohl kaum für das OVMS zugänglich? Also muss doch in den Modem-Einstellungen GPS etc. aktiviert bleiben?

    Das hat mich auch schon verwirrt, ich dachte, dass das GPS nur via Modem kommt.

    Muss dann auf der betreffenden Einstellseite denn "SMS" und "GPS Time" auch abgewählt werden?

    Otto der Ostfriese sage mal:


    - denn wer sich ARROGANZ versichert

    - der hat bald ganz ausgekichert

    - denn er schließt vom ersten Augenblick

    - ein echtes Bündnis mit dem Strick



    SO weit wollen wir aber nicht gehen. Aber auch im Gastro-Gewerbe haben ja die Versicherungen gegen Betriebsaussfall keinerlei Schäden wegen Betriebsausfall infolge Corona Regelungen geleistet. Das mal ganz ohne Optimismus ;)

    Optimismus in Bezug auf Versicherungen ;)


    Blitz: Da müsste der Blitz ja im Umkreis von wenigen Metern dort einschlagen. Sonst glaube ich eher nicht, dass man denen das nachweisen kann.....

    Das mit den "Zusatzleistungen" ist natürlich immer so eine "Sache". Kann man denn ggf. überhaupt eine Überspannung an der Ladesäule überhaupt jemals nachweisen? Denn was hilft die Versicherung für so einen Fall, der möglicherweise niemals nachgewiesen werden kann.

    Mein Vater meinte immer, man solle am Besten auch noch eine Versicherung "Gegen Taubenscheiße auf dem Autodach" abschließen. Denn erst dann wäre man rundum versichert und sicherlich auch des allerletzten Geldes beraubt ;)

    Drauf ist jetzt:


    3.3.001-1-gca00744d/ota_1/main


    Schaumermal. Bisher war das OVMS bei Fahrten mit LTE Verbindung immer recht absturzfreudig :(

    Kann man dazu mal ein Log schreiben lassen und das ggf. auswerten?