Vorschläge? EQpassion braucht einen neuen Namen

  • Hallo an alle,


    ich habe vor die Seite umzubenennen, weil smart offensichtlich den Namen "EQ" aus dem Programm nimmt. Überrascht mich nicht besonders, eingeführt wurde er, als Mercedes selbst keine EQ-Fahrzeuge hatte.


    Damit wendet sich das Blatt: Angefangen hatte ich es, weil nur smart Fahrzeuge "EQ" im Namen hatten. Bald ist es aber genau andersrum. Dann haben alle Mercedes-Fahrzeuge den Namen. Nicht lange, dann klingt "EQpassion" für Otto Normalverbraucher nach einer Seite auf der es um Mercedes geht. Das möchte ich nicht und das ist auch nicht die Absicht dieser Seite.


    Entsprechend die Frage an Euch, wie würdet ihr die Seite benennen? Habt ihr vielleicht sogar Vorschläge für ein Logo? Was keine Option ist, ist smartPassion. Das ist mir deutlich zu nahe an MercedesBenzPassion dran. Ich hatte bisher nur drei nennenswerte Ideen und alle überzeugen mich nicht so richtig:

    • smartEmotion
    • SmartSparkPassion
    • smartSpirit



    PS: Wer lange genug dabei ist, weis noch, dass es mal EDpassion.de hieß. ;)

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7kW-Lader, 05/2013; > 260.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22kW-Lader, EZ 04/2021; > 30.000 km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Worum geht es Dir? Um die Marke Smart? Um die Elektromobilität? Um smarte Mobilität ganz allgemein? Entsprechend SMARTpassion, BEVpassion oder Epassion, oder gar smart-mobility-passion …

  • Mir geht es um die Marke smart und deren Elektroautos. Was mittlerweile ja tatsächlich alle Neuwagen der Marke sind. :)


    Der Begriff EDpassion kommt noch aus 2016, als die eAutos bei smart eine kleine Minderheit waren.

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7kW-Lader, 05/2013; > 260.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22kW-Lader, EZ 04/2021; > 30.000 km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • OK einfach mal Brainstorming:

    EV smarts / electric smarts (in Anlehnung an den englischen Begriffs smarts für weißheit siehe street smarts aber das ist für die vorrangig deutsche Userbase nicht sehr verständlich und wirkt eher zu on the nose)

    smartians (wie die Marsianer)

    SteckerSmart

    smarter-evs

    SmartDrive (Referenz an die ED Modelle aber eben auch Drive als Synonym für passion)

  • Schwierig, da sich ja wohl die Marke Smart selbst komplett neu definiert. Sofern Du ein SUV noch smart (=klug, schlau) nennen kannst, ohne rot :cursing: zu werden, wäre vielleicht folgendes eine Option:


    eSmart4u

    SmartForYou

    smart-e-mania


    SmartFF (for future) trifft es vermutlich nicht mehr ;)

    Viele Grüße

    Stefan


    E-Fahrzeuge seit 1987: Mini-El, City-El, Lynch Fiesta, ZOE 210, ED3, aktiv: Ioniq PHEV, EQ4

  • Auf Twitter kam die Idee zu "smartymotion". Wäre witzig, weil das "y" ja auch klingt wie ein englisches "e". Entsprechend wäre es hin und her gespielt, ohne aktiv Bezug auf den eSmart zu nehmen, aber durchaus auch gewollt so.


    Ein anderer Vorschlag war von @Radmuehl's "smartworld", das wäre ja durchaus auch recht passend.


    Ich wäre auch zu einem smartypassion oder einem smartyworld nicht ganz abgeneigt. Das "passion" im Namen beschreibt ja auch anderseits sehr klar, wie viel Zeit ich in all das hier stecke.


    Auf Facebook gab es außerdem die Idee zu "smartEQpassion", was zufällig auch schon der Name von meinem Twitter-Account ist. Weil dort "EQpassion" bereits vergeben war. Wiederum das möchte ich eigentlich nicht. Ich möchte den Bezug zu ED, EQ und #1 nicht so 1:1 drin haben. Sonst muss ich einerseits irgendwann nochmal umbenennen und anderseits würde ich sonst immer mindestens einen der drei vergessen. Ich möchte ja aber Anlaufstelle für alle sein.

    Tatsächlich ist mir auch der Bezug zum eSmart nichtmehr wichtig. Mittlerweile sind alle smarties elektrisch und die Community mit Verbrenner, welche auf mich zukommt, auch durchaus nett. Ausgrenzen möchte ich die auch nicht 1:1. Ähnlich wie beim letzten smart ED & EQ Treffen: Der Fokus ist und bleibt ganz klar auf smarties mit dem elektrischen Antriebsstrang, aber ich freue mich durchaus auch über den konstruktiven Austausch mit Verbrenner- und Benziner-smartfans. Die Liebe zur Marke geht ja über den Antriebsstrang hinaus.

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7kW-Lader, 05/2013; > 260.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22kW-Lader, EZ 04/2021; > 30.000 km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Smart4Future wäre auch mein Favorit gewesen, passt für mich aber nicht zum #1 und der Neuausrichtung der Marke.


    SmartFriends wäre übergreifend und freundlich für die Vergangenheit und fast jede Zukunft.

    Viele Grüße

    Stefan


    E-Fahrzeuge seit 1987: Mini-El, City-El, Lynch Fiesta, ZOE 210, ED3, aktiv: Ioniq PHEV, EQ4

  • Smart4Future wäre auch mein Favorit gewesen, passt für mich aber nicht zum #1 und der Neuausrichtung der Marke.


    SmartFriends wäre übergreifend und freundlich für die Vergangenheit und fast jede Zukunft.

    smartfriends gefällt mir sehr gut!

    VW Sharan TDI Comfortline BMT, EZ: 03/2016

    Smart EQ Forfour Pulse, 22 kW, EZ: 02/2021

    Smart EQ Fortwo Cabrio Prime, 22 kW, EZ: 11/2021


    Wallbox: 2x MyEnergi Zappi

    PV: 4,76 kWp ohne Eigenverbauch (2007) + 6,27 kWp mit Eigenverbrauch (2021)

  • Ich positioniere mich bewusst nicht für oder gegen politische und sonstige Einstellungen. Der Spruch "Elektrisch, weil's Spaß macht" ist sehr bewusst gewählt. :)

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7kW-Lader, 05/2013; > 260.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22kW-Lader, EZ 04/2021; > 30.000 km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Es ist ja echt zum Haare raufen. Der neue Namen muss ja nicht nur cool sein, er sollte auch als Domain verfügbar sein. Und da geht's schon los: Weil "smart" in unserer Welt für so viel mehr als nur eine Auto-Marke steht, ist nur jede 3. oder 4. Domain mit dem Namen darin verfügbar, bzw kostet sonst gleich mal 3-33.000 €. ||


    Könnte man denn "smart" durch irgendwas ersetzen, was praktisch das gleiche bedeutet, nicht super nach Nerd klingt und trotzdem jeder sofort weis, dass es um die Marke gehen musst?

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7kW-Lader, 05/2013; > 260.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22kW-Lader, EZ 04/2021; > 30.000 km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!